Sommerhochschule "Pathologie des Zeitgeistes"

Das Viktor-Frankl-Institut Wien veranstaltet gemeinsam mit der Internationalen Akademie für Philosophie im Fürstentum Liechtenstein einen Sommerkurs zum Thema "Pathologie des Zeitgeists – Über die Wechselwirkungen von Daseinshaltung und Psyche".

1. - 4. September, Mauren (Liechtenstein)



 

Goldmünze "Viktor Frankl"

Die Münze Österreich würdigt Frankls Werk im Rahmen der Serie "Drei Wiener Schulen der Psychotherapie".


Die Wertseite zeigt ein Porträt Viktor Frankls. Die Rückseite stellt das Thema Sinn in den Mittelpunkt. Visualisiert wird dies durch eine weibliche Figur, die, eine Blume in der Hand haltend, gedankenversunken und mit geschlossenen Augen auf einem Medaillon lehnt. Dieses zeigt ein Labyrinth, in dessen Zentrum ein Vogel platziert ist.

Die Münze „Viktor Frankl“ ist das dritte und letzte Stück der Serie „Wiener Schulen der Psychotherapie“.