Viktor-Frankl-Preis

GROSSER PREIS 2002

Eugenio Fizzotti

Eugenio Fizzotti

 

Eugenio Fizzotti

geb. 1946 in Caserta, Italien, war Salesianer Don Boscos und lehrte als Professor für Religionspsychologie, Persönlichkeitstheorie und Berufspsychologie an der Päpstlichen Universität der Salesianer in Rom und an der Staatlichen Universität in Urbino. Seit 1968 verbrachte er regelmäßig viele Monate im Jahr in Wien, um die Logotherapie in direkter persönlicher Verbindung mit Viktor Frankl zu vertiefen. In seinen Artikeln, Büchern und Vorträgen beschäftigte er sich mit den Themen Logotherapie, neue religiöse Bewegungen, Sinn, religiöse Erziehung, Selbstmord, Religionspsychologie sowie mit Fragen der Jugendbildung. Er hat viele Bücher von Frankl ins Italienische übersetzt.

Er war Gründer und Leiter der ALAEF (Associazione di Logoterapia e Analisi Esistenziale Frankliana).

Eugenio Fizzotti verstarb am 25. Juni 2018.

 

 

>